Die Geschäftsstelle ist in den Sommerferien telefonisch nur eingeschränkt besetzt. Sie erreichen uns am besten per E-Mail: info(at)kelly-insel.de.

Terminvorschau: Frickenhausen, 18.10.2019, 10 Jahres-Jubiläum, Benefizkonzert mit SilverBlue

 

Terminrückschau: 

Esslingen-Zollberg, 05.07.2019 Kelly-Rallye

Rückschau Deizisau, 05.07.2019, Kelly-Rallye

Rückschau 11.03.2019 Hauptversammlung in Nürtingen, Bürgertreff

Werner Ebner, Mobbingexperte und pensionierter Lehrer, hielt einen Vortrag über Prävention und Intervention bei Mobbing an Schulen. Tipps und Infos zu Mobbing unter www.mobbingberatung.info  

Jahresbericht 2018 hier zum download

 

 

Am 2.12.2018 fand in der Owener Marienkirche ein Benefizkonzert zu Gunsten des kriminalpräventiven Vereins Kelly-Insel e.V. statt. Miriam Schmidt vom Liederkranz Owen / chiliCHORcarne und Claudia Nothwang vom HGV Teck hatten die Idee dazu entwickelt und die Veranstaltung für den guten Zweck organisiert.  Das sehr gelungene vorweihnachtliche Konzert unter Mitwirkung der Streicherklasse der Musikschule Owen, namhaften Instrumentalisten und den Sängerinnen und Sängern von chiliCHORcarne (Leitung: Stefanie Schmid, Filderstadt) ergab in der Summe einen stattlichen Spendenbetrag von 1.100 Euro; den Spendenscheck hierzu nahm  Projektkoordinator Paul Mejzlik vom Verein Kelly-Insel dankend für die Arbeit im Kinderschutz entgegen.

Bild © Kelly-Insel e.V.:  Von links: C.Nothwang, HGV Owen, M.Schmidt, Liederkranz Owen, P.Mejzlik, Kelly-Insel e.V., R.Kaiser, HGV Owen

Kelly-ERKLÄRVIDEO: www.redaktionzukunft.de/ich-helfe-dir

Die Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen fördert die Anschaffung von neuen Schüler-Arbeitsheften

 Bild von links: Oliver Kolb von der KSK-Stiftung übergibt die Spende für die neuen Schülerarbeitshefte an Projektkoordinator Paul Mejzlik. Nele, Jule und Klara freuen sich, beim Präventionsbeamten des Polizeireviers Esslingen, Wolfgang Groth, das Projekt "Ich sage halt" mitmachen zu können und erhielten das neue Arbeitsheft.

Ein starkes Netzwerk zum Schutz und zum Wohl unserer Kinder

Kelly-Insel ist ein Projekt der Kommunalen Kriminalprävention und erhielt den DEUTSCHEN FÖRDERPREIS für Kriminalprävention 2005.  

Hintergrund

Nach dem tragischen Mord an einem 6-jährigen Mädchen in Filderstadt im Jahr 2000 entwickelten Polizei, Bürger, Stadtverwaltung und die Alexandra-Sophia-Stiftung das Konzept "Kelly-Insel". 
Kinder sollten sichere Anlaufstelle im Ort haben und die Bürger für Hilfsbereitschaft und Zivilcourage sensibilisiert werden. Unter dem Motto "Kelly-Insel - Ich helfe dir" entstand dieses vorbildliche und nachhaltige Konzept. Mittlerweile gibt es in Deutschland über ca. 3000 Kelly-Inseln, davon allein im Kreis Esslingen über 1.900 Kelly-Inseln.