Die SWR-Moderatorin Pamela Großer, bekannt aus Sendungen wie Tigernetenclub oder "Kaffee oder Tee" hat die "Patenschaft" für das Projekt Kelly-Insel übernommen.

"Kinder sind unsere Zukunft. Sie brauchen Geborgenheit und Sicherheit. Der Schutz und das Wohl unserer Kinder muss uns allen ein besonderes Anliegen sein. Mit den Kelly-Inseln in den Städten und Gemeinden gibt es sichere Anlaufstellen für Kinder, denen in Not geholfen wird. Deswegen übernehme ich gerne die Patenschaft für das Projekt."

Kelly-Insel e.V. freut sich über die neue Patin mit ihrem Engagement im Kinderschutz!

Unsere Botschafterin: Iris Caren Herzogin von Württemberg

Iris Caren Herzogin von Württemberg tritt seit Jahrzehnten als Künstlerin und Dichterin in der Öffentlichkeit auf; zu einem mit Ausstellungen, Performances in Galerien, Kunstzentren, zum anderen mit Lesungen und Buchpublikationen. Sie nutzt die Plattform der Kunst auch, um sich für soziale Projekte einzusetzen. Einem Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften an der Universität Stuttgart folgte später noch ein Studium der Walddorfpädagogik. Letzteres und natürlich auch die eigenen Kinder, war mit ausschlaggebend sich intensiver mit Kindern und Jugendlichen auseinanderzusetzen. Ihnen helfend zu begegnen ist eines der Hauptmotive für ihr Engagement als Botschafterin des Kelly-Insel Vereins.

Aktuell unterstützt Frau von Württemberg das Filmprojekt "Kinder sicher unterwegs". Hier ihr Statement zum Projekt

 Bisherige Aktionen:

Sportler fördern das Projekt Kelly-Insel

Viele bekannte Sportler förderten und unterstützten in der Vergangenheit unser Projekt, zum Beispiel Sprinter Tobias Unger und die Handballmeisterinnen vom TV Nellingen (Hornets)